SpontanAusstellung in Karoheim, Gelbstadt und Bleistifthausen

Am 07.04.2022 laden wir spontan und herzlich um 17 Uhr zu einer Präsentation der Bildwerke der Jungkünstler*innen in den Hof des JugendKulturzentrums Limburgerhof in der Hans-Sachs-Straße 21 ein.

Zu sehen sein werden gemalte und gezeichnete Bilder, die seit Anfang März im utopischen Zeichen-und Malkurs, im perspektivischem ZeichenKurs und im räumlichen FarbKurs an insgesamt 5 Ateliernachmittagen entstanden sind.

Alle Kinder und Jugendlichen haben sich mit Raum, Linie, Form und Farbe beschäftigt, nicht im Dreidimensionalen wie in den Kursen zuvor, sondern im Zweidimensionalen, bei dem die Bildträger in unterschiedlichen Materialien den Bildraum darstellen. Es wurde mit Acrylfarben gemalt, mit Kreiden, Grafitstiften, Faserstiften, Kullis und Finelinern gezeichnet, auf farbigen Papieren mit Fäden Formen begrenzt, danach geschnitten und geklebt. Die Untergründe waren klassische Leinwände, farbige Papiere und Leporellos. Oft wurde an Staffeleien im AtelierRaum aber auch im Freien auf der Terrasse gearbeitet.

Reste an Farben bekamen zum Schluss der Stunden eine besondere Aufmerksamkeit…

…und wurden so zum Beginn einer neuen Zeichnung